Japanische Gesichtsmassage

Man wird es Ihnen ansehen…

Entspannter Nacken und frisches Gesicht… Die Japanische Gesichtsmassage hat besonders viel zu bieten:


Tiefe Entspannung für Körper und Geist.
Keine andere Behandlung entspannt so tief, wie eine Gesichtsmassage.

Straffung des Gesichtsgewebes
In der selben Weise, wie Sport
 den Körper formt, stärkt und formt die Massage ihre Gesichtsmuskeln. 

Erhöhung der Hautfeuchtigkeit.
Die Massage erhöht die Fähigkeit der Haut, Feuchtigkeit zu speichern.

Beschleunigung der Zellerneuerung.
Dieser Effekt sorgt für einen frischen Teint.

Lösung von Giften und Unreinheiten.
Die Massage erhöht die Hauttemperatur und löst Unreinheiten. Das Lymphsystem ist so in der Lage, Giftstoffe abfließen zu lassen. 


Schon nach der ersten Behandlung ist der Effekt deutlich zu spüren und zu sehen.

Kopfhaut und Nacken werden mit behandelt, so dass Sie sich auf ausgiebige Wohlfühl-Erlebnisse freuen dürfen.

Diese Massage ist keine „schnelle Reparatur“, sondern dient ausdrücklich Ihrer Entspannung und Lebensfreude, die sich danach in Ihrem Gesicht widerspiegeln wird.

Wenn Sie auf La Palma leben, können Sie neben der Entspannung noch den kosmetischen Effekt stabilisieren. Hierzu empfiehlt es sich, anfangs eine Massage pro Woche durchzuführen.
Nach vier bis fünf Wochen ist das Gesichtsgewebe dann so gut versorgt, dass monatliche Behandlungen genügen.
Wie oft Sie sich diese Entspannungs- und Schönheitskur gönnen, entscheiden Sie natürlich selbst. 

60 Min. 45 Euro